Sicherheit geht vor!

Bei The Race – 1000 miles wird das Thema SICHERHEIT groß geschrieben. Es gibt noch einen Last Minute Termin für ein ISAF Sicherheitstraining.

World Sailing Sicherheitstraining

 

Dieses 2-tägige Sicherheitstraining, ist ein so genannter "World Sailing Approved Offshore Personal Survival Training Course" und richtet sich an alle Segler, die den Umgang mit einer Rettungsinsel kennen lernen und ein umfangreiches praktisches und theoretisches Training zur Sicherheit an Bord absolvieren möchten.

 

Der Kurs ist von World Sailing (vormals ISAF) offiziell zugelassen und zertifiziert, und trägt das Siegel "World Sailing approved". Die Teilnahme kann mit einem offiziellen Zertifikat von World Sailing und OeSV bestätigt werden (€10,- Gebühr vor Ort zu entrichten).

 

Das Wissen hilft nicht nur dir, sondern auch deiner Crew bei jedem Törn und jeder Regatta!

 

Das Training wird durchgeführt von unserem Partner segelwelt.at

Anmeldungen zu diesem Termin oder weiteren Terminen bitte direkt über die Website.

Wann und wo ist die nächste Möglichkeit:

 

Samstag, 25.08.2018 und Sonntag 26.08.2018 jeweils 09:00 - 18:00 Uhr

Gasthof Kirchenwirt - Sommer Franz

St. Johann in der Haide 41, 8295 St. Johann in der Haide

Kosten: Preis pro Person: €295,00

Kommentar schreiben

Kommentare: 3
  • #1

    Iris Hirschböck (Mittwoch, 04 Juli 2018 14:46)

    Für mich war das Sicherheitstraining der Segelwelt sehr lehrreich und interessant. Die praktischen Übungen mit der Rettungsinsel und der kompletten Schwimmmontur waren sehr hilfreich (sollte man diese mal brauchen, was wir natürlich nicht hoffen). Auch die Übungen mit Feuerlöscher und Löschdecke sowie dass man die Seenotsignale (Handfackel, Rauchtopf) mal gesehen hat, finde ich sehr wichtig. Nicht nur fürs Segeln - kann man auch zu Hause brauchen. Alles in allem war das Training super organisiert von Andreas und Astrid und als Vortragende sind sie auch echt super.

  • #2

    Hannes M. (Mittwoch, 04 Juli 2018 14:46)

    Das letzte Training in St. Johann i.H. war echt sehr lehrreich und von profunder Erfahrung der Vortragenden (Andi und Astrid) gekennzeichnet. Ich werde dieses Training weiter empfehlen und allen aktiven „Meeresbesucher“ ans Herzen legen.

  • #3

    Philipp H. (Mittwoch, 04 Juli 2018 14:47)

    Mir hat das letzte Training richtig gut gefallen. Für mich waren die Themen Interessant wie schlimme Situationen überhaupt zu verhindern sind. Gerade da ich noch nicht all zu lange segle, sind das gute Informationen die besser sind man hört sie und muss sie nicht erst erleben. Auch der Praktische Teil war sehr lehrreich. Im Notfall so etwas nicht vorher gesehen zu haben kann denke ich schon zwischen überleben oder nicht entscheiden. Das eine Rettungsinsel umgedreht werden kann ist gut zu wissen. Ich hätte es vorher nicht gewusst. Und im Falle eines Falles vor einer verkehrten Rettungsinsel zu stehen/schwimmen ohne zu wissen was man tut wird eine Notsituation nicht gerade verbessern.