BAVARIA - And the Oscar goes to….BAVARIA C42

„And the Winner is“ hieß es Anfang diesen Jahres für die BAVARIA C42. Die Segelyacht, gebaut im fränkischen Giebelstadt, gewann die vielleicht bedeutendste Auszeichnung der Yachtbranche, den European Yacht of the year Award. Nach sechs Jahren, 2015 war es die BAVARIA CRUISER 46, gewinnt BAVARIA damit wieder diese große und wichtige Auszeichnung. 

Fast könnte man die BAVARIA C42 schon erfolgsgewohnt nennen. Mit dem EUROPEAN YACHT OF THE YEAR AWARD holt die BAVARIA C42 bereits ihre zweite Auszeichnung. Auch in Frankreich wurde die BAVARIA C42 vom Voile Magazin zur Yacht des Jahres 2021 in gewählt.

 

In der offiziellen Begründung sagt die EYOTY Jury, bestehenden aus 15 Fachjournalisten der 15 größten Fachmagazine in Europa:

 

„In der Kategorie der Family Cruiser siegt in diesem Jahr die Bavaria C42 und sorgt damit direkt für einen Überraschungserfolg der deutschen Werft. Trotz starker Mitbewerber fällt der Sieg der C42 am Ende überzeugend aus. Die Bavaria C42 beeindruckte die Jury durch hohen Komfort und perfekte Segeleigenschaften. Sie lässt sich unter allen Bedingungen schnell segeln und dabei leicht kontrollieren. Auch mit einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis sowie vier Ausbauvarianten und zahlreichen Extras konnte die C42 punkten.“

Bei der Entwicklung von Rigg und Segelplan hatte das Entwicklungs-Team von BAVARIA YACHTS in Zusammenarbeit mit Cossutti Yacht Design besonders zwei Dinge im Focus: Ein leichtes Handling und eine überdurchschnittliche Performance. 53 Quadratmeter Segelfläche im Großsegel und 45 Quadratmeter in der Genua sorgen bei der BAVARIA C42 für das Extra an Power am Wind. Auf Halb- und Vorwindkursen sorgen ein Code0 (82 Quadratmeter) und der Gennaker (155 Quadratmeter) für Spitzengeschwindigkeiten. Einfachstes Handling an der Kreuz gibt es mit der Selbstwendefock. Sie ist bei der BAVARIA C42 übrigens schon im Standard enthalten. Um das Zwei-Saling-Rigg auf allen Kursen perfekt trimmen zu können, gehören Achterstag und Achterstagspanner ebenfalls schon zur Grundausrüstung der BAVARIA C42.

 

Mit dem innovativen Rumpfdesign eröffnen sich auch unter Deck ganz neue Dimensionen an Bord der BAVARIA C42. Zur Wahl stehen individuelle Kabinenlayouts von der luxuriösen 2-Kabinen-Version mit einem großzügigen Badezimmer bis zur komfortablen 3-Kabinen-Version mit zwei Nasszellen. Im Salon ist am U-Sofa an Steuerbord und der Lounge-Bank an Backbord ein gemütliches Dinner mit acht Personen kein Problem. Und die große L-Pantry bietet alles, was man für ein solch großes Abendessen benötigt. Große Arbeitsflächen, viel Bewegungsraum, reichlich Staumöglichkeiten und ein Herd mit 3-Flammen sind schon im Standard.

 

Am Hauptschott an Backbord ist das Homeoffice, beziehungsweise die Navigation an Bord der BAVARIA C42. Ein echter Arbeitsplatz mit Sitzposition in Längsrichtung und vielen cleveren Detaillösungen für die Ablage von Dokumenten und die nötige Elektronik.

www.bavariayachts.com

Kommentar schreiben

Kommentare: 0